Anorganische Untersuchungen

Home/Anorganische Untersuchungen
Anorganische Untersuchungen 2017-05-23T14:35:46+00:00

Wir untersuchen Ihre wässrigen Proben und Feststoffe auf die verschiedensten anorganischen Parameter, ob es sich nun um Trink- oder Netzwasser, Abwasser, Böden, Bauschutt, Kompost/Bioabfall oder Klärschlamm handelt.

Unsere Leistungen:

Untersuchung von Wasserproben

  • aus Oberflächen- und Badegewässern gemäß Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • aus dem Grundwasser zum Monitoring nach der Brandenburger Liste und Berliner Liste
  • aus Grundwasserabsenkungen, Pegeln und Brunnen
  • aus dem Trinkwassernetz von Wasserversorgern und Eigenwasserversorgern nach der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) und den Regeln des DVGW
  • aus Sickerwasser
  • Untersuchung von Prozesswässern in Heizkraftwerken (z.B. Kühlwasser, Kesselspeisewasser, Kondensat)

Untersuchung von Abwasser

  • nach Abwasserverordnung (AbwV)
  • nach Indirekteinleiterverordnung (IndV)
  • Überwachung von Einleitwerten und der Eigenkontrolle von Abwasseranlagen
  • zur Überprüfung der Abbaubarkeit von Stoffen

Untersuchung von Feststoffen (und Eluaten)

  • von kontaminationsverdächtigen und kontaminierten Standorten (Altlasten) u.a. nach LAGA 2004, DIN 4030-1:2008-06, DIN 50930-6:2013-10, Brandenburger Liste, Berliner Liste und Bundesbodenschutzverordnung (BBodSchV)
  • aus Baustoffresten und Bauschutt u.a. nach der Deponieverordnung (DepV), TA Siedlungsabfall und Baurestmassenerlass
  • aus Böden, Klärschlämmen und Holz aus kommunalen, gewerblichen oder industriellen Abfällen u.a. nach der Klärschlammverordnung (AbfKlärV), Düngeverordnung (DüV) und Altholzverordnung
  • von landwirtschaftlich genutzten Flächen zur Analyse des Nährstoffgehalts inklusive Düngeempfehlung
  • von Sedimenten, Kompost, Böden u.ä. Proben gemäß Bioabfallverordnung (BioAbfV), Kompostuntersuchung nach RAL-GZ 251

Unsere Analysengeräte:

  • Massenspektronomie mit induktiv gekoppeltem Plasma für die Elementanalytik in Trinkwasser
  • Atomemissionsspektroskopie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP) für die Analyse auf Schwermetalle und weitere Elemente in Trinkwasser, Abwasser, Eluaten und Feststoff-Aufschlüssen
  • Ionenchromatographie (IC) für Kationen (u.a. Calcium, Magnesium und Natrium) und Anionen (u.a. Sulfat, Bromid und Chlorat) in Trinkwasser, Abwasser und Eluaten
  • Titrationsautomat für die Bestimmung der Säureneutralisationskapazität
  • Photometer und Trübungsmessgerät
  • Analysengeräte zur BSB, AOX-, EOX- und TC/TOC/TIC/DOC-Bestimmung
  • Kontinuierliche Fließinjektionsanalyse (CFA) für die Bestimmung von Cyanid, Phenolindex, Ammonium
  • Elution von Feststoffen durch Schüttelverfahren, Perkolationsprüfung im Aufwärtsstrom, Trogverfahren
  • Behr-Apparatur zum Aufschluss von Cyanid
  • Kjeldahl-Apparatur mit Aufschluss und Destillationseinheit
  • Gefriertrocknung, Kugelmühle und Kühlzentrifuge